Luitpold Carre

Das Grundstück liegt in der Nähe des Luitpoldparks in Schwabing. Geschnittene Hecken in Kombination mit Säuleneichen rahmen die Strassenfronten. Die Wege im Inneren des Grunstücks rund um das Gebäude werden mit Chinagras und Lilien, die jahreszeitlich gestaffelt blühen begleitet. Herzstück der Anlage ist der neue gemeinschaftliche Gartenhof. Die umgebenden Privatgärten sind mit Hecken aus Hainbuchen eingefasst. Pink blühende Zierkirschen entlang der Gebäude sorgen für Farbaspekte im Frühjahr und Herbst. Eine niedrige Hecke aus immergrüner geschnittener Berberitze umfasst eine Pflanzung aus Rosmarinweiden, Flieder und locker eingestreuten Blühstauden. Darin eingebettet liegt eine ruhige Rasenfläche. Ein grosses Holzdeck als Sitzlandschaft mit Sandkasten steht als grosses Möbelstück auf der Rasenfläche. Drei Ahornbäume sind in das Holzdeck integriert und schaffen durch ihre Größe und hoch ansetzenden Baumkronen eine angenehme räumliche Proportion im Innenhof. Insgesamt ist das Projekt geprägt durch eine Pflanzenauswahl, die das ganze Jahr hindurch für Blühaspekte rund um das Gebäude und den Innenhof sorgt, so dass eine freundliche, fröhliche Atmosphäre entsteht.

Zeitraum

2011 – 2015

Architekt

Will, Honigmann + Partner

Umgriff

3.000 m2

Standort

München

Auftraggeber

Baywobau München

Luitpold Carre