Lakeside Living

3. Preis mit SBR Architekten separate Weiterbeauftragung Landschaftsarchitektur 1. BA Anerkennung Preis für Baukultur der Metropolregion München 2016

Das neue Wohn- und Büroquartier liegt in der Nähe des Bahnhofes in Tutzing und bietet durch seine Hanglage wundervolle Blicke auf die Landschaft und den Starnberger See. Ein Platz spannt sich zwischen Wohnquartier im Westen und Büroquartier im Osten auf, der mit unterschiedlichen Gastronomien und Läden bespielt wird. Die Aussenanlagen desWohnquartiers sind als organische Gartenlandschaft gestaltet. In die Landschaft eingebettet entstehen in Aufweitungen der Wegefläche Spiel- und Aufenthaltsbereiche für die Bewohner. Die geschwungenen Wege sind mit sandfarbener Asphaltmastix ausgebildet. Das Material ermöglicht einen fließenden Umgang mit den Niveauunterschieden und ist robust und belastbar. Geschnittene Hecken aus Cornus mas grenzen die privaten Gärten ab und sorgen für Privatsphäre. Für immergrüne Akzente sorgen Waldkiefern, die mit Kirschbäumen kombiniert werden, welche im Frühjahr durch ihre weiße Blütenpracht bestechen.

Zeitraum

1. BA 2011 – April 2014, 2. BA 2015 – 2017

Architekt

kbnk Architekten, Hamburg Reinhart Architekten

Umgriff

10.000 m2

Standort

Tutzing

Auftraggeber

ehret + klein

Lakeside Living